Investmentbericht Update Juni 2021 – Shake Shack   

Eine Erinnerung an die Erfolgsgeschichte von Starbucks

Shake Shack ist eine Burger-Kette mit Kultstatus, die 2004 von Danny Mayer in der Trendmetropole New York gegründet wurde. Die erste Filiale entstand 2001 im Madison Square Park als simple Hot Dog Bude. Seitdem entwickelte sich das Unternehmen schnell zu einer der erfolgreichsten Burger-Restaurantketten in verschiedenen Teilen der Welt. Attraktive Standorte in Top-Lagen, hochwertige, naturbelassene Zutaten sowie ein Lifestyle, der auf einem hohen Wohlfühlfaktor beruht, zeichnen das Erfolgsrezept von Shake Shack aus. Damit befriedigt Danny Meyer die Nachfrage nach Fast-Casual-Dining in exzellenter Weise.

Fast-Casual-Dining verbindet die hohe Produktqualität eines guten Restaurants, mit einem schnellen, reduzierten Service einer Fast-Food-Kette. Trotz niedriger Servicekosten rechtfertigt der besondere Wohlfühlfaktor den höheren Preis gegenüber einer gängigen Fastfood-Kette. Auf die einzelne Filiale gerechnet ergibt das eine interessante Kombination. Während der Gesamtumsatz bei gleichem Mengenabsatz durch höhere Preise ansteigt, sinkt der Servicekosten-Anteil als ein wichtiger Kostenblock. Als Ergebnis steigt die Profitabilität je Filiale und der Gewinn daraus kann zu weiteren Neueröffnungen genutzt werden. Es ist ein aus sich selbst herauswachsendes Geschäftsmodell.

Wir denken, Shake Shack hat das Potenzial für eine Erfolgsgeschichte ähnlich wie Starbucks. Das Erfolgsrezept hierfür ist eine starke Marke für ein gehobenes Produkt, eine Fangemeinde aus Konsumenten und ein Unternehmen, das von einer starken, gründergeführten Persönlichkeit (Danny Meyer) geleitet wird.

Aktuell besitzt Shake Shack gerade erst 183 Filialen, so viele wie Starbucks Anfang des Jahres 1993.

Im Gegensatz zu Starbucks befindet sich das Unternehmen erst in der Frühphase der internationalen Expansion. Bis 2030 schätzen wir das Wachstum der Shake Shack-Filialen auf 20 % pro Jahr.

Als Value-Investoren verfolgen und analysieren wir Erfolgsgeschichten aus der Vergangenheit, um zukünftige Gewinner zu finden. Shake Shack besitzt mit seinem Geschäftsmodell das Potenzial, um eine neue Erfolgsgeschichte wie Starbucks schreiben zu können.

Hier der Link zum Investmentbericht Shake Shack aus dem Juni 2019

 

Herzlichst aus Aschaffenburg,

Adam Golombek
Heinrich Giesbrecht

 

Sie wollen keine Neuigkeiten verpassen? Dann melden Sie sich noch heute zu unserem Newsletter an.

 

 

Disclaimer/Impressum

Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Kundeninformation („KI“) im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes, die „KI“ richtet sich an natürliche und juristische Personen mit gewöhnlichem Aufenthalt bzw. Sitz in Deutschland und wird ausschließlich zu Informationszwecken eingesetzt.

Diese „KI“ kann eine individuelle anlage- und anlegergerechte Beratung nicht ersetzen und begründet weder einen Vertrag noch irgendeine anderweitige Verpflichtung oder stellt ein irgendwie geartetes Vertragsangebot dar. Ferner stellen die Inhalte weder eine Anlageberatung, eine individuelle Anlageempfehlung, eine Einladung zur Zeichnung von Wertpapieren oder eine Willenserklärung oder Aufforderung zum Vertragsschluss über ein Geschäft in Finanzinstrumenten dar. Auch wurde Sie nicht mit der Absicht verfasst, einen rechtlichen oder steuerlichen Rat zu geben. Die steuerliche Behandlung von Transaktionen ist von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Kunden abhängig und evtl. künftigen Änderungen unterworfen. Die individuellen Verhältnisse des Empfängers (u.a. die wirtschaftliche und finanzielle Situation) wurden im Rahmen der Erstellung der „KI“ nicht berücksichtigt.

Eine Anlage in erwähnte Finanzinstrumente/Anlagestrategie/Finanzdienstleistung beinhaltet gewisse produktspezifische Risiken – z.B.  Markt- oder Branchenrisiken, das Währungs-, Ausfall-, Liquiditäts-, Zins- und Bonitätsrisiko – und ist nicht für alle Anleger geeignet. Daher sollten mögliche Interessenten eine Investitionsentscheidung erst nach einem ausführlichen Anlageberatungsgespräch durch einen registrierten Anlageberater und nach Konsultation aller zur Verfügung stehenden Informationsquellen treffen.
Zur weiteren Information finden Sie hier die „Wesentlichen Anlegerinformationen“ und das Wertpapierprospekt: https://www.hansainvest.com/deutsch/fondswelt/fondsdetails.html?fondsid=858&dpage=downloads

Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Wertentwicklungen. Empfehlungen und Prognosen stellen unverbindliche Werturteile über zukünftiges Geschehen dar, sie können sich daher bzgl. der zukünftigen Entwicklung eines Produkts als unzutreffend erweisen. Die aufgeführten Informationen beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser „KI“, eine Garantie für die Aktualität und fortgeltende Richtigkeit kann nicht übernommen werden.

Der vorstehende Inhalt gibt ausschließlich die Meinungen des Verfassers wieder, eine Änderung dieser Meinung ist jederzeit möglich, ohne dass es publiziert wird. Die vorliegende „KI“ ist urheberrechtlich geschützt, jede Vervielfältigung und die gewerbliche Verwendung sind nicht gestattet. Datum: 08.07.2021

Herausgeber: Giesbrecht & Golombek VermögensManagement GmbH, Schloßgasse 12, 63739 Aschaffenburg, handelnd als vertraglich gebundener Vermittler (§ 3 Abs. 2 WpIG) im Auftrag, im Namen, für Rechnung und unter der Haftung des verantwortlichen Haftungsträgers BN & Partners Capital AG, Steinstraße 33, 50374 Erftstadt. Die BN & Partners Capital AG besitzt für die die Erbringung der Anlageberatung gemäß § 2 Abs. 2 Nr. 4 WpIG und der Anlagevermittlung gemäß § 2 Abs. 2 Nr. 3 WpIG eine entsprechende Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gemäß § 15 WpIG.